Der Zyniker
  Startseite
    Theoretisches
    Gesellschaft
    Politik
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/derzyniker

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wochenstartgedanken

Jaja, die Italiener. Haben gar nichts mit der Sache zu tun, aber zeigen mit dem Finger in Richtung von Thorsten Frings und rufen "Den bösen Schläger wollen wir nicht beim nächsten Spiel". Zusätzliche Taktik zu den theatralischen Fallübungen im Strafraum der Gegner. Wie wäre es mal mit Fußball spielen? Und gerade die Italiener - Haben die Fußballtechnisch nicht gerade enorm viel mehr Dreck am Stecken? An deren Stelle würde ich mich da eher bedeckt halten. Und an Klinsmanns Stelle würde ich öffentlich mal genau das zu Wort bringen. Und liebe Italiener - Falls ihr durch eure dummen Spielchen im Strafraum einen Sieg ergaunert morgen, wünsche ich Euch Berlusconi zurück und dass alle italienischen Vulkane auf einmal ausbrechen und das Mallorca von den Marrokanern eingenommen wird.


Griechenland wurde von der FIFA suspendiert (Quelle). Griechische Politiker wollten sich in FIFA-Angelegenheiten einmischen. Was hat Fußball mit Politik zu tun? Das hat schwere Folgen für die Europameister. Denn sie dürfen auch nicht mehr an der Qualifikation für die nächste Europameisterschaft teilnehmen. Da wird heute so manchem Griechen das Tsatziki im Halse stecken bleiben.


Knobloch im geistigen Abseits. Ich berichtete ja schon von den geistigen Verirrungen der Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland. Aber es wäre ja gelacht, wenn man Unsinn nicht potentieren könnte. So fordert sie nun "Nationalsozialismus" als eigenes Schulfach (Quelle). Zuerst einmal sind unsere PISAdenten schon mit den bisherigen Schulfächern überfordert. Aber so ein Schulfach braucht ganz bestimmt niemand. Ich weiß noch zu gut, dass ich in meiner Schulzeit in JEDEM Schuljahr bis zum Ebrechen eingetrichtert bekam, wie schlimm wir Deutschen doch sind und das wir in ewiger Schuld stehen. Frau Knobloch sind scheinbar die vielen deutschen Flaggen während der WM an den unansehnlichen Kopf gestoßen. Als nächstes fordert Klausi Poporeit aus Berlin noch Homosexualität als eigenes Schulfach, um den Frischfleisch-Nachschub zu sichern ...


In Nordrheinwestfalen sollen endlich die Ladenöffnungszeiten frei gegeben werden. Dann dürfen (nicht müssen) die Geschäfte endlich öffnen, wann sie wollen. Dies soll beschlossen werden und ist jetzt möglich, weil die Föderalismusreform die Ladenöffnungszeiten jetzt den Ländern übergibt. Ich habe die Bemutterung des Einzelhandels nie verstanden. Krankenhauspersonal, Polizei und Schichtarbeiter und auch Verkaufspersonal an Tankstellen haben längst 24/7-Arbeitsverhältnisse. Da verstehe ich nicht, warum und vor allem wovor man den Einzelhandel beschützen musste. Und wenn ich dann höre "Die armen Verkäuferinnen". Ja, die arbeiten ja nicht von morgens bis abends. Aber genau die selben sagen (zumindest in meinem Umfeld), dass sie den Streik der Klinikärzte nicht verstehen. "Die verdienen doch genug" höre ich da. Diese Leute arbeiten 12-16 Stunden-Schichten und haben danach oft noch Bereitschaft und das zu einem Verdienst, der zwar hoch, aber nicht angemessen den Arbeitsverhältnissen ist.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Der Bikini wird 60. Seit dem ersten Haar in der Genitalregion war ich ein Bikini-Fan. ich danke dem Erfinder hiermit herzlichst.


Von der Regierung zurück treten wird in. Nach Deutschland will nun auch unser Nachbar Niederlande dieses Spiel spielen. Wozu braucht ein so kleines Land überhaupt eine eigene Regierung? Also von mir aus, können die Niederlande angegriffen und eingenommen bei uns aufgenommen werden.

3.7.06 18:21


Werbung


Deutsche sterben aus - Wie ulkig!

Jaja, so ist es. Da hört man den kinderlosen, 38jährigen Anlageberater mit seiner 36jährigen, ebenso kinderlosen Frau (Zahnärztin) telefonieren. Der Mann schimpfte am Telefon, dass aus den Kindergärten und Grundschulen wohl bald keine deutschen Kinder mehr kämen. Tja, komisch was?
25.6.06 20:21


22.6.06 17:19


Wenn meine Augen kotzen könnten .....

Kaum im AMt seiert die neue Vorsitzende des Zentralrats der Juden dummes Zeug:"Knobloch warnt vor antisemitischer Allianz". Das Beste - Niemanden regt sowas scheinbar auf. Im Gegenteil - Die Medien zucken mit einem kollektiven "Huch, nehmt diese Warnung ernst" zusammen.


Wenn aber ein Ausländerverband Dunkelhäutige Menschen vor der mehr als offensichtlichen rechten Gewalt im Osten warnt heißt es im Mediengewitter "Wie können die nur? Die können doch nicht den Osten stigmatisieren!"


Ist es medizinisch möglich, dass Augen beim Lesen kotzen können?

10.6.06 14:46


Was wäre die Welt ohne Wasser?

Ich berichtete ja schon kurz HIER über die Volksverdummung der Energielobby in den USA, was den Klimawandel angeht. Völlig naiv, wird da auf (zum Großteil eben naive) US-Amerikaner medial eingewirkt und das Treibhausgas Kohlendioxid als Lebensspender erklärt - Was es ohne Verbrennung fossiler Energie denn auch wäre.


Da wird also dumm gefragt "Was wäre die Welt ohne Kohlnedioxid? Die nennen es Verschmutzung - Wir nennen es Leben"


Um mal genau so dumm entgegen zu wirken und Naivlingen einen Wink mit dem Zaunpfahl zu geben, habe ich da etwas gebastelt. In Deutsch und für unsere Naiv-Amerikaner auch auf Englisch. Unter den Bildern ist nichts Lesenswertes. Sind nur Wörter für die Suchmaschine




"what would the world be without co2" propaganda climate change energy lobby http://streams.cei.org/ competitive enterprise institute "we call it life" global warming

2.6.06 17:38


Denkmarathon

Jaja, was haben die Medien doch gejammert. Wählt nicht die CDU, sonst wird alles unerträglich und jetzt macht der SPD-Finanzminister der großen Koalition im Eilverfahren den größten Raubzug, der 3 Mal schlimmer ist, als man der CDU andichtete.


China rüstet sein Militär auf, USA besorgt lese ich in den News. Die USA sind immer besorgt, wenn andere als sie selbst Waffen besitzen. Offensichtlicher kann man seinen Minderwertigkeitskomplex nicht zeigen. Aber die westlichen Industrieländer tun auch alles nur erdenkliche, um China zu stärken. Würde man China ignorieren, wäre unsere finanzielle Situation besser und das kommunistische Regime müsste sich langsam Gedanken machen. Aber alle westlichen Länder lassen bald in China arbeiten und liefern sich damit selber mittelfristig ans Messer der Kommunisten. Dümmer geht´s nimmer - Oder doch?


Da wären wir beim Türken Häuptling Erdogan. Er besuchte das Geburtshaus Atatürks (Schöpfer der heutigen Türkei) in Griechenland. Als er sich ins Gästebuch eintragen wollte, sah er einen Eintrag eines Türken, der sich über die türkische Politik beschwerte. Erdogan riss die Sete einfach raus mit den Worten "Kontrolliert denn keiner, was da drin steht?" - Huhu Herr Verheugen in Brüssel! Sind Sie wach?


Deutschland hat die fähigsten Politiker! Deutschland war mal weltweit bewundert und Nummer 1 in Europa. Deutschlands Politiker haben es geschafft, dieses Land konsequent herab zu wirtschaften. Hier geht bald nichts mehr. Was ist das Ziel? Bauernstaat wie die USA es nach dem 2.Weltkrieg eigentlich vorhatten mit uns Krauts? Na dann sagt das doch wenigstens und macht nicht so ein Geheimnis draus.


In Bayern steppt der Bär. Fragt sich nur wie lange noch. Habe ja schon hier darüber berichtet. Eine solche Hysterie wegen einem Bärchen. Wie ist denn das mit dem Land aus dem er kam (Schweiz?). Da interessiert das keine Kellerassel.

24.5.06 23:54


Ayaan Hirsenali verlässt Holland

Die einschlägigen Anti-Islam-Blogs und der SpOn berichten darüber, dass die "Jeanne d´Arc" der Niederlande eben diese Niederlande verlässt, weil sie es nicht mehr aushält.


Ich habe sinnloser Weise dem SpOn dazu mal wieder einen kurzen leserbrief geschrieben:



A. Hirsi Ali gehört einer niederländischen rechten Partei an. Wäre sie im deutschen Parlament in der NPD, hätten sie diese Frau garantiert nicht "scharfzüngig" genannt, sondern populistisch. Und genau das ist sie.

17.5.06 17:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung